Christopher Paolini: Eragon

Eragon

Verlag: C. Bertelsmann Jugendbuch Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Jugendroman
ISBN-13 978-3-570-12803-9

Preis: 19,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 27. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Eragon ist eigentlich nur auf der Hirschjagd - doch dank einer Explosion ist das Wild schlagartig geflohen. Stattdessen findet er nun im etwas lädierten Wald einen makellos schönen Stein...
Spannend - Christopher Paolini lässt seinen knapp 600 Seiten starken Erstlingsroman "Eragon", den er schon mit fünfzehn Jahren schrieb, mit einer Explosion beginnen, deren offensichtliches Ergebnis - der Stein - Eragon noch einige Probleme bereiten wird. Zuerst glaubt dieser nämlich, er könne den Stein verkaufen, findet aber keinen Käufer. Nach einigen Tagen jedoch zerbricht der Stein und gibt den Blick auf sein Inneres frei - ein Drachenbaby schlüpft! Und für Eragon beginnt ein erlebnisreicher Abschnitt seines Lebens. In seiner Welt, die in den Grundrissen der fantastisch mittelalterlichen Umgebung entspricht, die schon Tolkien im "Herrn der Ringe" schuf, gehört zu jedem Drachen ein Drachenreiter. Diese Kombination ist in den letzten Jahren nicht mehr vorgekommen und so ist der dunkle Herrscher des Landes, Galbatorix, auf der Suche nach Eragon. Als Drachenreiter besitzt er nicht nur große Macht durch seinen Drachen, sondern auch in Form von Magie, die - richtig eingesetzt - zu noch mehr Macht führt.
Eragon gerät an den Geschichtenerzähler Brom, der ihn, nachdem Galbatorix' Schergen auf der Suche nach dem Drachenei Eragons Onkel umgebracht und ihr gemeinsames Wohnhaus zerstört haben, in eine ferne Stadt, um von dort den Widerstand gegen Galbatorix zu organisieren. Ob das gelingt...?
Fazit
Meine Güte, wie kann ein junger Autor nur so ein Erstlingswerk auf den Markt schmeißen? 10 Sterne für ein Buch, dessen Fortsetzung eigentlich nicht noch besser werden darf!
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Christopher Paolini:
Eragon - Das Erbe der Macht

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1145.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Christopher Paolini, Eragon (zu dieser Rezension), Eragon (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Nico Haase [Profil]
veröffentlicht am 06. September 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum