Johannes Mario Simmel: Wir heißen euch hoffen

Wir heißen euch hoffen

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-85886-086-6

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Wieder hat sich Simmel einem Thema gewidmet das zur damaligen Zeit, wie auch heute an Aktualität nicht verliert - Suchtdrogen. Es wurde 1980 veröffentlicht und schildert 4 Jahrzehnte. Die Hauptfigur Lindhout ist ein junger Wissenschaftler während des zweiten Weltkrieges. Er wird aus seinem Laboratorium herausgerissen hinein in einen endlosen verheerenden Krieg und in späteren Jahren wird er konfrontiert mit der Drogenkriminalität, einer verbrecherischen Weltpolitik und natürlich das gehört auch dazu, menschlichen Tragödien. Nach gut 30 Jahren der Höhen und Tiefen seiner Forschungszeit findet Lindhout schließlich einen synthetischen Antagonisten (Gegenmittel das nicht abhängig macht und von der Sucht befreit) gegen die Suchtdroge Heroin. Ist das Ergebnis willkommen?
Fazit
Die geschilderten Epochen, sowie die, zunächst, Nebengeschichten, die sich Stück für Stück zur Hauptgeschichte zusammenreihen sind sehr interessant von Simmel geschrieben. Auch ist die Form, in der Simmel seine Handlung spielen, lässt sehr reizvoll. Ich konnte den Roman nur in kurzen Stücken lesen, angesichts der diffizilen Themen. Der Roman könnte auch dem Krimi - Genre zugeordnet werden.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Johannes Mario Simmel:
Das geheime Brot

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1102.htm

Vorgeschlagen von Niki Gabel [Profil]
veröffentlicht am 28. Juni 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum