Steve Kenson: Shadowrun - Dunkelzahns Geheimnisse

Shadowrun - Dunkelzahns Geheimnisse

Verlag: Fantasy Productions [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Rollenspiele
ISBN-13 978-3-89064-770-8

Preis: 36,93 Euro bei Amazon.de [Stand: 04. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
"Mein Gott, oh Gott! Halte die Kamera drauf! Schnell! Oh mein Gott, etwas Schreckliches ist passiert! Die Limousine des Drachen ist in einer gewaltigen Explosion verschwunden! Die Leute rennen in alle Richtungen... da ist Glas auf der Straße, ein paar Scheiben müssen zersprungen sein... Ich kann das Auto nirgendwo sehen! Joe, hast du das drauf? Wir müssen da drüben hin - los, HALTE DIE VERDAMMTE KAMERA AM LAUFEN ODER ICH WERDE DICH EIGENHÄNDIG UMBRINGEN!"
Wir schreiben den neunten August 2057. Um 22:23:08 wird Dunkelzahn, der erste drachische Präsident der UCAS, mit einer bis dahin unbekannten Bombe mitsamt seiner Limousine und dem dazugehörigen Straßenzug in die Luft gesprengt. Und diese Explosion erzeugt Bugwellen.
Am Ort des Attentats erscheint ein astraler Riss, ein magisches Phänomen, das mehrere Magier das Leben kosten soll. Politische Überschläge folgen dem Attentat, doch das Wichtigste ist: Dunkelzahn hat ein Testament hinterlassen. Und dieses Testament strotzt nur so vor langwierigen Intrigen, Plänen und Zeichen.
Das Buch ist eine Shadowrun-Classic-Edition, und so kann man jetzt schon die weitreichenden Konsequenzen absehen. Bis 2062 lautet die Bilanz des Testaments unter anderem: Ein zerschlagener Megakonzern, zwei neue Mitstreiter unter den AAA-Megakons, ein Konzernkrieg, ein andauernder Voodoo-Krieg in der Karibik, einige alte Rechnungen und die Draco Foundation - die Nachlassverwalter Dunkelzahns, die seine Pläne weiter ausführen und dabei die Macht eines Gigakonzerns in Händen halten.
"And the world's never gonna be the same again..."
Fazit
Ein Klassiker unter Klassikern! Großes Lob an die Redaktion, die diesen Schritt endlich gewagt hat. Das Buch strotzt vor guten Ideen, Handlungssträngen und Beispielen für die Weitsichtigkeit des Drachen und wer das Buch gelesen hat, sieht auf einmal die weitere Shadowrun-Timeline in einem ganz anderen Licht. Eigentlich ein klassischer Zehn-Punkte-Titel, aber leider hemmt eine große Schwemme an Übersetzungs- und Rechtschreibfehlern (manchmal wird ein Satz mittendrin abgebrochen und mit einem unpassenden Wort beendet) und einige logische Fehler (so liegt das Datum einer vorausschauenden Verfügung Dunkelzahns bereits in der Vergangenheit, weil das falsche Jahr abgedruckt wurde). Deshalb leider einen Stern Abzug.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Steve Kenson:
Drachen der 6. Welt von Steve Kenson, John Szeto
Fressen und gefressen werden von Steve Kenson, Christian Lonsing
Shadowrun: Das Jahr des Kometen von Robert Boyle, Dan Grendel, Steve Kenson, Michael Mulvihill, Steve B. Ratkovich, Brian Schoner

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1098.htm

Vorgeschlagen von Kristian Kühn [Profil]
veröffentlicht am 23. Juni 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum