Gabriella Wollenhaupt: Grappa-Baby

Grappa-Baby

Verlag: grafit [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-89425-207-6

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Eine Frau liegt nach einem von ihrem Ehemann verschuldeten Unfall im Koma. Der Ehemann ist am Boden zerstört und gleichzeitig der beste Freund vom Liebhaber Grappa's, der Journalistin aus dem beschaulichen Bierstadt am Rande des Ruhrpotts. So ist der am Boden zerstörte Ehemann mittlerweile eine echte Belastung für das junge Glück. Vor allem, als dieser seine Schwester mitbringt und die in der Vergangenheit ein Verhältnis mit Grappa's Liebhaber hat. Richtig schlimm wird es, als bekannt wird, dass die verunglückte Frau schwanger ist und diese Schwangerschaft eindeutig in der Zeit nach dem Unfall entstanden ist. Grappa wird hellhörig und fängt an zu ermitteln, einerseits für eine gute Story, andererseits um beschäftigt zu sein, denn das Ex-Verhältnis scheint nicht nur Vergangenheit zu sein...
Fazit
Gabriella Wollenhaupt und ihre Heldin, Maria Grappa, die furchtlose Journalistin. Ein leicht und schnell zu lesender Krimi mit Witz und Verstand. Die ideale Lektüre für einen Flug oder am Strand.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Gabriella Wollenhaupt:
Blutiger Sommer von Friedemann Grenz, Gabriella Wollenhaupt
Es muss nicht immer Grappa sein
Flieg, Grappa, flieg
Grappa fängt Feuer
Grappa lässt die Puppen tanzen
Grappa und die acht Todsünden
Grappa und die Fantastischen Fünf
Grappa und die keusche Braut
Grappa und die Seelenfänger
Grappa und die Toten vom See
Grappas Gespür für Schnee
Leichentuch und Lumpengeld
Schöner Schlaf von Friedemann Grenz, Gabriella Wollenhaupt
Zu bunt für Grappa

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez1081.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Gabriella Wollenhaupt, Grappa-Baby (zu dieser Rezension), Grappa-Baby (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 17. Juni 2004

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum