Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Joe Abercrombie: Kriegsklingen Joe Abercrombie: Kriegsklingen
Eine neue Fantasyserie bedeutet manchmal leider auch der x-te Aufguss bereits allzu bekannter Elemente, von edlen Helden, dumpfen Bösewichtern und einem vorhersehbaren Ende. Für die absolute Gegenrichtung... – weiterlesen (Rezension vom 25. April 2008)
 
Joe Abercrombie: Königsklingen Joe Abercrombie: Königsklingen
Um es gleich zu Beginn zu sagen: Kaufen Sie dieses Buch. Egal, ob Sie sich für Fantasy interessieren oder nur ganz allgemein eine packende, wenngleich teils recht düstere Handlung mögen: geben Sie Abercrombie... – weiterlesen (Rezension vom 30. September 2008)
 
Dan Abnett: Aufstieg des Horus Dan Abnett: Aufstieg des Horus
Warhammer 40.000 - Der grosse Bruderkrieg 1. Band Dies ist die Geschichte von Horus. Frisch ernannter Kriegsmeister und erster Primarch des Imperators. Sein Kampfgefährte Loken beginnt mit der Geschichte... – weiterlesen (Rezension vom 22. Oktober 2009)
 
Dan Abnett: Blutpakt Dan Abnett: Blutpakt
Gaunts Geister, die Ersten und Einzigen von Tanith wurden nach vierzehn Jahren andauernden Dienst von der Front im Sabbatwelten-Kreuzzug abgezogen. Zuerst steht einmal recht langweiliger Garnisonsdienst... – weiterlesen (Rezension vom 04. Juli 2011)
 
Dan Abnett: Der doppelte Adler Dan Abnett: Der doppelte Adler
Dan Abnett hat sich mit den Warhammer-Romanen um Gaunts Geister in die Herzen der Warhammer 40 K - Spieler geschrieben. Um so überraschender mag es erscheinen, wenn in diesem Roman keine Geister mehr auftauchen.... – weiterlesen (Rezension vom 04. November 2008)
 
Dan Abnett: Der Kreuzzug Dan Abnett: Der Kreuzzug
Der Kreuzzug zu den Sabbathwelten ist nicht einfach. Ibram Gaunt und seine Männer des ersten und einzigen Tanithskommandos sind wieder unterwegs. Nach einigen Erfolgen wollen die Vorgesetzten von Gaunt... – weiterlesen (Rezension vom 18. Dezember 2008)
 
Dan Abnett: Eisenhorn: Malleus Dan Abnett: Eisenhorn: Malleus
Warhammer 40.000 - Eisenhorn Trilogie 2. Band Dies ist das Leben von Inquisitor Gregor Eisenhorn. Einem Mann, der sein Leben und Hingabe ganz dem Gott-Imperator von Terra gewidmet hat. In dessen Namen... – weiterlesen (Rezension vom 28. September 2008)
 
Dan Abnett: Letzte Zuflucht Dan Abnett: Letzte Zuflucht
Dan Abnett ist es gelungen, mit seiner Reihe um seine Einheit "Die erste und einzige Tanith" zumindest im Bereich Warhammer 40.000 Geschichte(n) zu schreiben. Er gehört, wenn man den Warhammer... – weiterlesen (Rezension vom 14. Mai 2013)
 
Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums
Nach "Per Anhalter durch die Galaxis", dem Klassiker unter den Science-Fiction-Romanen, kam ich nun endlich zu dem Vergnügen, auch "Das Restaurant am Ende des Universums" zu besuchen.... – weiterlesen (Rezension vom 19. Januar 2005)
 
Douglas Adams, Mark Carwardine: Die letzten ihrer Art Douglas Adams, Mark Carwardine: Die letzten ihrer Art
Zwei recht unterschiedliche Autoren reisen einmal um den Globus um über vom Aussterben bedrohte Tierarten zu berichten. Der eine, Mark Carwardine, ist Zoologe. So weit so gut. Aber den zweiten Autor, Douglas... – weiterlesen (Rezension vom 29. Dezember 2003)
 
Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
Als die Sendung "Top 50 - die Lieblingsbücher der Deutschen" Anfang Oktober im ZDF lief, saß ich mit einem Stift und Zettel vor dem Fernseher. Eine Notiz gab es bei der Verkündung des Platzes... – weiterlesen (Rezension vom 07. November 2004)
 
Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
Die Erde muss gesprengt werden, da eine Hyperraum-Umgehungsstraße gebaut werden soll. Dass sich der junge Engländer Arthur Dent das nicht gefallen lassen will, ist klar. Zum Glück ist sein Freund, Ford... – weiterlesen (Rezension vom 28. Mai 2004)
 
Hans Joachim Alpers: Shadowrun - Deutschland in den Schatten (Romantriologie) Hans Joachim Alpers: Shadowrun - Deutschland in den Schatten (Romantriologie)
Pandur: Bauer, unwichtige Figur auf einem Schachbrett. Pandur, ein Shadowrunner in der Allianz Deutscher Länder, mit bürgerlichem Namen Thor Walez. Doch plötzlich manipuliert jemand sein Leben, lässt ihn... – weiterlesen (Rezension vom 20. Februar 2005)
 
Kevin J. Anderson: Der Kreuzzug Kevin J. Anderson: Der Kreuzzug
Zehntausend Jahre, bevor das Haus Atreides die Herrschaft über Arrakis, den Wüstenplaneten, und seine wertvollen Spice-Vorräte antritt. Zehntausend Jahre, bevor Paul Atreides gemeinsam mit den Fremen,... – weiterlesen (Rezension vom 05. September 2008)
 
Kevin J. Anderson, Brian Herbert: Die Jäger des Wüstenplaneten Kevin J. Anderson, Brian Herbert: Die Jäger des Wüstenplaneten
Frank Herberts Sohn Brian hat in Verbindung mit Kevin J. Anderson sich wieder der aktuellen Lage gewidmet. Der Vorliegende Roman spielt nach dem Roman Die Ordensburg des Wüstenplaneten. Zwar vermisste... – weiterlesen (Rezension vom 19. November 2008)
 
Kevin J. Anderson: Sonnenstürme Kevin J. Anderson: Sonnenstürme
Zu Beginn des 22. Jahrhunderts stossen die Menschen vom heimatlichen Sonnensystem aus in die Milchstrasse vor. Sie lernen staunend hochstehende fremde Zivilisationen kennen, die friedliebend ihrem Leben... – weiterlesen (Rezension vom 24. März 2009)
 
Elisabeth von Arnim: Der Garten der Kindheit Elisabeth von Arnim: Der Garten der Kindheit
Es war nicht die Absicht Elizabeth von Arnims, in ihrem "Garten der Kindheit" ihre eigene Chronistin zu spielen; nein, sie verzichtet auf genaue Einzelheiten, und schafft stattdessen eine seltsam... – weiterlesen (Rezension vom 26. März 2004)
 
Isaac Asimov: Foundation (Trilogie) Isaac Asimov: Foundation (Trilogie)
In einer fernen Zukunft hat die Menschheit die Sterne erobert. Die Erde ist nur noch ein Mythos, die Erinnerung daran verblasst. Regiert wird das Imperium von Trantor aus, wo der Kaiser fast uneingeschränkt... – weiterlesen (Rezension vom 01. Mai 2002)
 
David Baldacci: Zero Day David Baldacci (Biografie): Zero Day
Armeeveteran John Puller arbeitet als Spezialermittler für die Militärpolizei und bekommt von seinem Vorgesetzten einen neuen Auftrag. Ein hochrangiger Armeeangehöriger ist samt seiner Familie in einem... – weiterlesen (Rezension vom 09. Dezember 2013)
 
Liz Balfour: Ich schreib dir sieben Jahre Liz Balfour: Ich schreib dir sieben Jahre
Ally ist eine erfolgreiche Anwältin, die sich mit ihrem Mann Benjamin in London ein glückliches Leben aufgebaut hat. Als Kind haben ihre Eltern sie von Irland nach England geschickt und im Laufe der Jahre... – weiterlesen (Rezension vom 02. März 2013)
 
James Graham Ballard: Die Stimmen der Zeit James Graham Ballard: Die Stimmen der Zeit
Der vorliegende Band ist der erste Teil der gesammelten Science Fiction Kurzgeschichten James Graham Ballards und umfasst die Jahrzehnte 1950 bis 1970. Ein Großteil seiner Erzählungen zeichnen sich dadurch... – weiterlesen (Rezension vom 11. Juli 2008)
 
James Graham Ballard: Vom Leben und Tod Gottes James Graham Ballard: Vom Leben und Tod Gottes
James Graham Ballard, der vor einiger Zeit verstarb wird zur Zeit im Wilhelm Heyne Verlag mit seinen Kurzgeschichten neu aufgelegt. Wer mehr über den Autoren wissen möchte, den verweise ich auf das im... – weiterlesen (Rezension vom 23. Januar 2009)
 
James Barclay: Drachenlord James Barclay: Drachenlord
Folgen wir den Spuren des Autors James Barklay, durch das unbekannte Land Balaia, die er in Form einer aktiven Abenteurergruppe hinterlässt, so gelangen wir in ein Abenteuer. Da sind unsere altbekannten... – weiterlesen (Rezension vom 11. Juli 2008)
 
James Barclay: Heldensturz James Barclay: Heldensturz
Der Rabe ist eine sagenumwobene Gruppe die alles daran setzt, dem Land den Frieden zu bringen. Statt dessen sind sie schnell wieder im Brennpunkt gewalttätiger Auseinandersetzungen. Das Land Balaia fällt... – weiterlesen (Rezension vom 24. März 2009)
 
Clive Barker: Abarat Clive Barker: Abarat
Abarat ist eine wundersame und gefährliche Inselwelt mit fünfundzwanzig Inseln. Das ist die Welt, in die es die junge Heldin Candy Quakenbusch unverhofft verschlägt. Das Leben im heimatlichen Chickentown... – weiterlesen (Rezension vom 23. Januar 2009)
 
440 Rezensionen gefunden [nächste Seite]

Buchtips.net 2002 - 2014  |  Kontakt  |  Impressum