Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Peter Huth: Berlin Requiem
Die deutsche Hauptstadt wird von einem furchtbaren Virus befallen. Die Infizierten in Kreuzberg und Neukölln fallen über die Lebenden her. Zur Eindämmung und Kontrolle werden die beiden Bezirke zur Kontrollierten Zone erklärt und durch eine Mauer vom Rest der Stadt abgetrennt. Natürlich ist die Stimmung in der Stadt gereizt. Das ist die große Stunde des populistischen Politikers Olaf Sentheim, der... – weiterlesen (Rezension vom 27. Juli 2014)
 
Ulrike Gonder, Anja Leitz: KetoKüche kennenlernen. Die ketogenen Ernährung in Theorie und Praxis
Möchten Sie für Ihren Stoffwechsel Gutes tun? Kohlenhydrate reduzieren, Ketone produzieren sowie den Körper und das Hirn optimieren? Mit dem Buch "KetoKüche kennenlernen" sind Sie auf dem richtigen Weg. Die Autorinnen, Ulrike Gonder und Anja Leitz präsentieren LeserInnen, wie die KetoKüche funktioniert - wie aus Fett sogenannte Ketone gebildet werden. Ketone liefern "saubere" Energie... – weiterlesen (Rezension vom 25. Juli 2014)
 
Dettmer Grünefeld: Das Mulchbuch | Praxis der Bodendeckung im Garten
Im Garten kann der Boden überall mit den verschiedenen Materialien abgedeckt werden. Die Mulchschicht schützt und düngt, federt den Aufprall von Regentropfen ab, der Boden verkrustet nicht, sondern bleibt gleichmäßig feucht, und auch das Unkraut hat keine Chance. Dettmer Grünefeld widmet sich in seinem Werk "Das Mulchbuch" den Vor- und Nachteilen des Mulchens, stellt geeignete Mulchmaterialien... – weiterlesen (Rezension vom 25. Juli 2014)
 
Dr. Marianne Klug, Andreas Vietmeier: Soforthelfer Pflanzenschutz
Im vorgestellten Buch "Soforthelfer Pflanzenschutz" finden LeserInnen eine schnelle, fachlich hochwertige und praktische Antwort. Im Vordergrund steht das Ziel, Schädlinge und Probleme rechtzeitig erkennen sowie Abhilfe schaffen. Die Vielfalt an Pflanzen im Garten ist groß. Und fast genauso umfangreich ist auch die Zahl an möglichen Krankheiten und Schädlingen, die sie befällt. Neben der... – weiterlesen (Rezension vom 25. Juli 2014)
 
Christian Gutendorf: Manfred muss mit
"Zwei Schaben auf Bildungsreise", hat Christian Gutendorf sein neues Bilderbuch untertitelt, und sich eine Tierart gewählt, die ich jedenfalls in einem Bilderbuch noch nie eine Hauptrolle spielen sah. Der Vater Schabe ist, wie so viele ambitionierte Eltern von Menschenkindern, ein hochgebildetes Wesen und tut alles, um seinen Sohn Manfred auch einmal ein solches werden zu lassen. Deshalb... – weiterlesen (Rezension vom 25. Juli 2014)
 
Jon Kabat-Zinn: Jeder Augenblick kann dein Lehrer sein. 100 Momente der Achtsamkeit
Jon Kabat-Zinn, geb. 1944, ist ein weltweit angesehener Meditationslehrer. Er versuchte als erster, die Achtsamkeitspraxis auch in die medizinische Praxis zu integrieren. Aus seinem schon 1990 erschienen Hauptwerk "Gesund durch Meditation" (als Knaur TB erhältlich) hat Jon Kabat-Zinn insgesamt 100 zentrale Grundgedanken zur Achtsamkeit und Meditationspraxis ausgewählt. Auch ohne bisherige... – weiterlesen (Rezension vom 25. Juli 2014)
 
Britta Teckentrup: Die kleine Ente mit den großen Füßen
Auf eine eindringliche und gleichzeitig einfühlsame Weise vermittelt die Bilderbuchautorin Britta Tecketrup in ihrem neuen, hier vorliegenden Bilderbuch die Einsicht, dass jeder Mensch wertvoll ist, so wie er ist. Am Beispiel einer kleinen Ente, die mit ihren großen Füßen erhebliche Schwierigkeiten hat zu laufen, erzählt sie die Geschichte, wie jedes Wesen zu seiner eigenen Bestimmung gelangt. Ein... – weiterlesen (Rezension vom 25. Juli 2014)
 
Benjamin Alire Saenz: Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
In einer wunderbaren, stellenweise poetischen Prosa erzählt der 1954 geborene Schriftsteller und Lyriker Benjamin Alire Saenz die Geschichte zweier Jungen und ihrer Freundschaft. "Warum lächeln wir? Warum lachen wir? Warum fühlen wir uns allein? Warum sind wir traurig und verwirrt? Warum lesen wir Gedichte? Warum weinen wir, wenn wir ein Gemälde sehen? Warum ist unser Herz so in Aufruhr, wenn... – weiterlesen (Rezension vom 25. Juli 2014)
 
David Baldacci (Biografie): Der Auftrag
Das Staatsbankett für den britischen Premierminister hält ganz Washington in Atem. Plötzlich passiert das Undenkbare: Eine Bombe detoniert im Lafayette Park und gilt augenscheinlich dem Premierminister. Oliver Stone, der sich im Park aufhält, bekommt von Präsident Brannan den Auftrag, sich um die Angelegenheit zu kümmern. Stone wird zum Bundesagenten und bekommt die britische Agentin Mary Chapman an... – weiterlesen (Rezension vom 22. Juli 2014)
 
Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Der verhängnisvolle Schlüssel
Der Bankier Francis Bellamy wendet sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Sherlock Holmes. Der am Rande der Pleite stehenden Bankier will noch einmal für Schlagzeilen sorgen und hat dafür ein unschätzbar wertvolles Objekt angenommen, das er in seinem Safe deponieren will. Mit Hilfe eines bekannten Tresorknackers soll Holmes die Sicherheit überprüfen. Mit "Der verhängnisvolle Schlüssel"... – weiterlesen (Rezension vom 22. Juli 2014)
 
Uwe Westphal: Hecken - Lebensräume in Garten und Landschaft
In seinem Buch "Hecken - Lebensräumen in Garten und Landschaft" widmet sich der Autor, Uwe Westphal, den Themen Ökologie und Artenvielfalt. LeserInnen werden diese Bereiche in der Theorie sowie der Praxis nahegebracht. Hecken, so der Autor, sind ein Fest für die Sinne und wertvoller Lebensraum für Pflanzen und Tieren. Sie strukturieren und verbinden Landschaft und Garten, schützen vor Sonnenhitze... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2014)
 
Irmela Erckenbrecht: Die Kräuterspirale
Wer möchte auf eine schöne Kräuterspirale in seinem Garten verzichten? Mit einer Kräuterspirale schaffen Sie sich ihr kleines individuelles Paradies und die schönen Kräuter sind auch noch ein attraktives Gestaltungselement. In diesem Buch beschäftigt sich die Autorin, Irmela Erckenbrecht, mit der Materie, den unterschiedlichen Pflanzen standortmäßig gerecht zu werden - mit der Kräuterspirale. Auf wenigen... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2014)
 
Martin Walker: Reiner Wein. Der sechste Fall für Bruno, Chef de police
Viele Kritiker haben Martin Walker vorgeworfen, in seinen Büchern mit dem Polizisten Bruno aus dem kleinen Städtchen St. Denis im französischen Perigord bei weitem nicht an den Standard normaler Kriminalromane heranzukommen. Sie beklagten dahin plätschernde Handlungen, blasse und langweilige Figuren und fehlende Spannung. Mag das alles vielleicht für die Fälle 2-4 zugetroffen haben (mir haben auch... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2014)
 
Ulrich Herbert: Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert
Das vorliegende Buch des renommierten Historikers Ulrich Herbert, der auch unter den Mitgliedern seiner Zunft im Ausland ein sehr hohes Ansehen genießt, ist ein Mammutwerk, vor dem man dennoch trotz seiner 1250 Druckseiten ( der Rest besteht aus den Anmerkungen und dem ausführlichen Literaturverzeichnis) nicht zurückscheuen sollte. Insbesondere dann nicht, wenn man als im 20. Jahrhundert geborener... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2014)
 
Sylvia Wellensiek: Resilienz. Kompetenz der Zukunft
Schon seit vielen Jahren hat sich in der psychologischen Forschung ein Begriff etabliert, mit dem die Forscher eine immer wieder bei einigen ihrer Patienten und Klienten beobachtete Kraft bezeichnen, mit Hilfe derer sie aus einer deprimierenden Situation wieder in das normale und volle Leben zurückkehren konnten. Mit der sie Widerstand leisten konnten gegen die sie bisher krank machenden Zumutungen... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2014)
 
Griffin Ondaatje: Die Tränen des Kamels
Die hier erzählte Geschichte ist einem Hadith nachempfunden, das sind Worte oder Taten des Propheten, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Sie handelt von einem Kamel und seinem Besitzer. Viele Jahre macht das Kamel lange Wege durch die Wüste für und mit seinem Beisitzer, der nicht sehr liebevoll mit dem Tier umgeht. Selbst die Tränen, die endlich aus den Augen des Kamels kommen,... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2014)
 
Charlotte Mitsch: Psychisch fit wie nie zuvor
"Wie Menschen es schaffen, sich selbst und ihr Leben zu verändern" - davon handelt das vorliegende Buch der Burn-Out-Expertin und Psychotherapeutin Charlotte M. Mitsch aus Österreich. Das Besondere an diesem Buch ist, dass viele schon aus anderen Büchern bekannte Erkenntnisse so vermittelt werden, dass sie regelrecht Lust machen, sich daran zu machen, an seinem eigenen Leben etwas zu ändern,... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2014)
 
Matthew Dicks: Der beste Freund, den man sich denken kann
Budo ist der beste Freund des achtjährigen Max. Seit einigen Jahren schon begleitet er den Jungen durch dessen Leben. Budo besitzt Arme, Beine und Ohren und kann sich frei bewegen. An sich ist das nichts besonders, allerdings ist Budo imaginär und daher nur mit den Attributen ausgestattet, die Max sich für ihn erdacht hat. Budo hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf Max aufzupassen, denn sein Schöpfer... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2014)
 
Raumstation Alpha-Base 1: Das letzte Lebenszeichen
Die Crew der Alpha Base rätselt noch immer über das spurlose Verschwinden des Fähnrichs Tim Wagnis. Scott Fish wird von Captain Schwing beauftragt, sich weiterhin dieser Sache anzunehmen. Mit Hilfe des Kochs Fred kommt er der Lösung auch näher. Unterdessen wird Carmen de Machento in den Rang einer Diplomatin erhoben, um der Kommandantin der Alpha Base einen größeren Handlungsspielraum zu geben. Sergeant... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2014)
 
Ull Grall: Bohnen - vom Garten in die Küche
Fantastisch vegetarisch! Diesmal mit Bohnen, den Stars der vegetarischen Küche. Bohnen sind überall auf der Welt in Gärten und Küchen zu Hause. Die Autorin Ulla Grall begleitet LeserInnen durch die Welt der Bohnen - strukturiert, inhaltlich kompetent und lebendig. Sie stellt heimische und exotische Bohnen und deren Anbau vor. Sie erklärt, welche Sorte für welchen Standort am besten geeignet ist und... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juli 2014)
 
Irmela Erckenbrecht: Neue Ideen für die Kräuterspirale
Wer möchte auf eine schöne Kräuterspirale in seinem Garten verzichten? Mit einer Kräuterspirale schaffen Sie sich ihr kleines individuelles Paradies und die schönen Kräuter sind auch noch ein attraktives Gestaltungselement. In diesem Buch beschäftigt sich die Autorin, Irmela Erckenbrecht, mit der individuellen Gestaltung einer Kräuterschnecke, denn es muss nicht immer die klassische Ausführung sein.... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juli 2014)
 
Kathrin Schärer: Johanna im Zug
Auf dem immer umkämpfteren Markt für Bilderbücher für Kinder zwischen drei und sieben Jahren ist es ein bemerkenswertes Phänomen, wenn ein neues Bilderbuch innerhalb von drei Jahren nach seinem ersten Erscheinen schon in die vierte Auflage geht. Auch wenn mit Kathrin Schärer einer der bekannten Illustratorinnen als Autorin zeichnet, ist es doch auch für sie ein schöner Erfolg. Das hängt auch an der... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juli 2014)
 
Ruth Feile: Wutz, Butz und Papa Bär
Die Geschichte, die Ruth Feile in dem vorliegenden Bilderbuch erzählt, ist eine ganz typische Familiengeschichte. Sie handelt von Butz, dem kleinen Bär und seiner Mama Wutz, einem Schwein und Papa Bär. Ruth Feile schildert einen aufregenden Tag mit vielen Abenteuern und lustigen Szenen. Das ganz Besondere aber ist nicht die lustige Geschichte, sondern die Bilder, mit denen sie illustriert ist. Sie... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juli 2014)
 
Margriet de Moor: Melodie d'amour
In vier in einem inneren Zusammenhang stehenden, doch jede für sich abgeschlossenen Geschichten erzählt die große niederländische Schriftstellerin Margriet de Moor von dem Gefühl, das wir Liebe nennen und seinen unzähligen Spielarten. Die Protagonisten, die sie erfunden hat dafür, sind keine besonderen Figuren, sondern eher Menschen wie du und ich. Schon in ihrem Romandebüt "Erst grau dann weiß... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juli 2014)
 
Fritz von der Schulenburg: Luxus der Einfachheit
Unzählige unterschiedliche "minimalistische Interieurs in großem Stil" hat Fritz von Schulenburg in Zusammenarbeit mit anderen Fotografen in diesem großzügig in Leinen gebundenen Buch zusammengestellt. Es ist die "Kunst der Eleganz" wie Fritz von der Schulenburg das in seinem Vorwort nennt, die die an diesem Projekt beteiligten Fotografen aus unterschiedlichen Perspektiven angezogen... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juli 2014)
 
7976 Rezensionen gefunden [nächste Seite]

Buchtips.net 2002 - 2014  |  Kontakt  |  Impressum