Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Teresa Driscoll: Für alle Tage die noch kommen
Ich kann bei dir sein - wann immer du willst. Was macht eine Mutter, wenn sie weiß, dass ihr Leben nicht ausreicht, um ein geliebtes Kind zu begleiten, ihm zur Seite zu stehen, wenn es Hilfe braucht, Trost zu spenden, wenn es Kummer hat oder die glücklichen Momente des Lebens mit ihm zu teilen? Eleanor Dance hatte ein Rezeptbuch für ihre Tochter Melissa geschrieben. Ein Buch für "die Zeit danach".... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Clive Cussler (Biografie), Justin Scott: The Thief
Clive Cussler hat in den USA als Autor von Abenteuerliteratur bereits Kultstatus erreicht. Von dem in Arizona lebenden Schriftsteller sind über 50 Bücher erschienen. Der in Connecticut lebenden Schriftsteller Justin Scott schrieb über 20 Romane. Cussler schreibt seine Romane grundsätzlich mit einem Co-Autor. Dabei bedient er beim Schreiben unterschiedliche Reihen. Der vorliegende Roman "The Thief"... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti
In diesem Jahr hat der Sommer endlich Deutschland erreicht und ich dachte mir, bei diesen sommerlichen Temperaturen, müsste ein Donna-Leon-Roman zum Wetter passen. Und richtig war's. Es beginnt mit dem Klingeln des Telefons am frühen Morgen. Brunetti wird nicht zum ersten Mal aus dem Schlaf geholt, wenn es um dienstliche Belange geht. Doch diesmal scheint ihm der Grund des Anrufers aus dem Präsidium... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Okko Herlyn: Was ist eigentlich evangelisch?
Okko Herlyn, der als Pfarrer und Professor für Ethik, als Liedermacher und Kleinkabarettist in seinem langen Leben schon viele der Religion fremd gewordene Menschen für Theologie und theologisches Denken begeistern konnte, ist von einem überzeugt: "Wir müssen wieder lernen, auch über das zu reden, was wir glauben, und das, was uns am Glauben schwer fällt." Wie das gehen kann, zeigt er auf... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Sebastian Meschenmoser: Herr Eichhorn und der König des Waldes
Die Bilderbücher von Sebastian Meschenmoser sind sprachlich und künstlerisch vom Feinsten, was Bilderbücher bieten können. Besonders seine Reihe mit und über Herr Eichhorn haben schon viele Kinder und auch die vorlesenden Erwachsenen begeistert. In seinem neuen Buch erführt Herr Eichhorn eines Tages vom stolzen Steinbock vom König des Waldes, der in vielerlei Gestalt erscheinen kann. "Einmal... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Milena Agus: Magie der Leidenschaft
Zwei intensive Geschichten und zwei kurze, aber aufschlussreiche Essays von Milena Agus präsentiert diese kleine Band. In der ersten Erzählung geht es um einen Jungen, der erst durch die Kraft der Freundschaft das Sprechen lernt und mit der ihn umgebenden Welt kommunizieren lernt. In der zweiten Geschichte geht es um eine Frau, deren vorher sehr tristes und dunkles Leben plötzlich aufleuchtet und einen... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Christoph Markmann: Wie wir uns morgen bewegen werden
Dieses Buch versammelt die Darstellung vieler Innovationen auf technischem Gebiet. Auf jeweils einigen wenigen Seiten werden spannende Techniktrends vorgestellt. Es ist beeindruckend zu sehen, welches Innovationspotenzial sich durch "Erfinder" und Forscher ergeben, die über Netzwerke miteinander verbunden sind. Neben großem technischem Knowhow gehört auch eine gehörige Portion an Ideenreichtum... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Daniela Schwegler: Bergfieber. Hüttenwartinnen im Porträt
12 Frauen im Alter zwischen 32 und 79 Jahren werden in diesem außergewöhnlichen Buch porträtiert. Frauen, wie es sie wohl nur in der Schweiz gibt. Sie alle eint ihre zum Teil schon jahrzehntelange Tätigkeit als Hüttenwartin. Sehr pur, immer direkt und mit einer gehörigen Portion Humor erzählen sie von ihrem Leben mit Wind und Wetter, beschreiben immer wieder unterschiedlich und doch wieder ähnlich... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
John Sinclair: Die Drachensaat
In Schottland muss das Sinclair-Team auf unterschiedlichen Ebenen kämpfen. Während John versucht, den untoten Rittern den Garaus zu machen, müssen Suko und Shao erkennen, dass es durch die Erweckung des Dämonen Barabas eine furchtbare Gefahr gibt. Aber auch Bürgermeister King Cutler macht dem Geisterjäger und seinem Team das Leben schwer. "Die Drachensaat" ist die unmittelbare Fortsetzung... – weiterlesen (Rezension vom 01. September 2015)
 
John Sinclair: Die grausamen Ritter
In einem schottischen Dorf tauchen fünf Ritter auf, die unter der Bevölkerung für Angst und Schrecken sorgen. Parallel erfahren Suko und dessen Freundin Shao von Myxin von den Ereignissen. Zusammen mit dem Geisterjäger begeben sie sich nach Schottland, ohne zu ahnen, dass es Asmodinas Falle ist, die sie in den Highlands erwartet. "Die grausamen Ritter" ist die Hörspieladaption des gleichnamigen... – weiterlesen (Rezension vom 01. September 2015)
 
Patrick Modiano: Damit du dich im Viertel nicht verirrst
Patrick Modiano, der 2014 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde, was nur die überraschen konnte, die sein Werk nicht oder nur unzureichend kannten, ist ein Schriftsteller, der sich in seinen Büchern mit mehr oder weniger autobiographischem Hintergrund der von ihm perfektionierten Kunst des Erinnerns widmet. Immer wieder geht es um die Zeit der deutschen Besatzung in Frankreich, in der... – weiterlesen (Rezension vom 30. August 2015)
 
Giampaolo Morelli: Verliebt in sieben Stunden
Paolo ist ein glücklicher Mann. Als erfolgreicher Wirtschaftsredakteur arbeitet er beim "Il Mattino". Verlobt ist er mit Giorgia, einer außergewöhnlich schönen Frau. Sein Leben ist geradezu perfekt. Doch dann - wegen eines überbuchten Fluges kann er eine Dienstreise nicht antreten - ertappt er Giorgia im Bett mit Alfonso, seinem Boss. Mit einem Schlag geht sein ganzes Leben in die Brüche.... – weiterlesen (Rezension vom 30. August 2015)
 
Angela Pradelli: Unter Freundinnen
In Buenos Aires macht sich eine Frau auf zum Abendessen mit ihren Freundinnen. Olga, Ema, Patricia und sie: Der dreißigste Dezember gehört ihnen und nur ihnen, schon seit Jahren. Auch wenn dieses Mal alles anders ist. Eine fehlt. Vier Frauen - vier Freundinnen. Ihr ganzes bisheriges Leben verbindet sie miteinander: eine gemeinsame Kindheit, in der sie stets wie Pech und Schwefel zusammenhielten, kleine... – weiterlesen (Rezension vom 30. August 2015)
 
Bettina Balaka: Unter Menschen
In diesem Roman von Bettina Balaka geht es nur vordergründig um einen Hund, dessen Leben sie unter seinen verschiedenen Namen, die er bei seinen unterschiedlichen Besitzern hat, verfolgt. Natürlich werden Hundefreunde an diesem Buch ihre Freude haben, hat doch der Hund Berti, der auch unter den Namen Fekete, Robert Pattinson, Ricky, Zorro und Bagheera auftaucht, die Hunden oft zugesprochenen Fähigkeit,... – weiterlesen (Rezension vom 30. August 2015)
 
Kazua Iwamura: Familie Maus macht Picknick
Mit zauberhaften Bildern schildert der japanische Autor Kazua Iwamura eine lustige Mausfamilie bestehend aus Mama Maus, Papa Maus, Oma Maus, Opa Maus und insgesamt 10 Mäusegeschwistern. Hana Christen hat sie aus dem Japanischen übersetzt und Roe Pflock hat daraus wunderschöne Verse gedichtet, die das Vorlesen dieses Buches und das Betrachten der zauberhaften Bildern zu einem sprachlichen und phonetischen... – weiterlesen (Rezension vom 30. August 2015)
 
Genevieve Damas: Wenn du über den Fluss gehst
Die belgische Schriftstellerin Genevieve Damas taucht in ihrem von dem Nobelpreisträger Jean-Marie Le Clezio entdeckten und protegierten Debütroman ein in die harte Welt einer Bauernfamilie. Der junge Schweinehirt Francois kann nicht lesen und nicht schreiben. Jeden Tag hütet er seine Tiere, wobei ihm ein zartes Ferkel mit seinen intelligenten Augen besonders angetan hat. Dort, bei seinen Lieblingsschweinen... – weiterlesen (Rezension vom 30. August 2015)
 
Ralf Frenzel: Bordeaux - Legendäre Chateaux und ihre Weine
Insgesamt 21 der besten Weingüter des Bordeaux werden in diesem reich bebilderten Buch vorgestellt. Dreisprachig verfasst (deutsch, englisch, französisch) werden jeweils die verschiedenen Chateauxs mit ihrer Geschichte vorgestellt. Viele wunderbare Bilder geben einen Eindruck über den Luxus, der schon mit den Gerätschaften und den Räumlichkeiten beginnt, in denen dieses Edeltropfen heran reifen. – weiterlesen (Rezension vom 30. August 2015)
 
Irina Bosley: IQ- Training für die Generation 55 plus
Die Aussichten für jemand, der heute 55 Jahr und älter ist, in späteren Jahren an irgendeiner der vielen Formen von Demenz zu erkranken, steigen mit jedem weiteren Lebensjahr rasant. Entsprechend nimmt auch langsam die Angst bei vielen Menschen zu, später einmal an einer solchen Krankheit zu leiden, von der man dann gar nicht mehr mitbekommt und durch die man seiner Familie nur zur Last fällt. Viele... – weiterlesen (Rezension vom 30. August 2015)
 
John Sinclair: Das Eisgefängnis
Um John Sinclair endgültig den Garaus zu machen, bittet die Höllentochter Asmodina den Spuk um Hilfe. Er soll die Seele von Dr. Tod freilassen und in Gestalt eines Mafiabosses wieder aufleben lassen. Gesagt, getan. Als John Sinclair darauf aufmerksam wird, fahren er und sein Kollege Suko nach Palermo, um sich dem alten Widersacher zu stellen. Dabei stößt der Geisterjäger auf einen Eispalast, mit dem... – weiterlesen (Rezension vom 28. August 2015)
 
Jan Gardemann: Cotton Reloaded - 03: Unsichtbare Schatten
Einem glücklichen Zufall ist es scheinbar zu verdanken, dass bei einem versuchten Anschlag auf die George Washington Bridge viele Berufspendler nicht zu Tode kommen. Die beiden FBI-Agenten Jeremiah Cotton und Philippa Decker beginnen mit den Ermittlungen. Die Tat gehört zu einer Reihe von Sabotageakten, die auf berühmte New Yorker Monumente begannen wurde. Doch welches Ziel verfolgen die Täter? Brenzlig... – weiterlesen (Rezension vom 28. August 2015)
 
Jo Zybell: Maddrax - Folge 250: Rückkehr nach Euree
Matthew Drax, Aruula und Rulfan kehren in die alte Welt nach London zurück, wo inzwischen Anarchie ausgebrochen ist. Ruffan will nach seinem Vater suchen und wird dabei gefangen genommen. Der Aufstand gegen Sir Leonard Gabriel wird größer und mit Rulfan als Geisel, werden Matt und Aruula gezwungen, Leonard Gabriel zu fangen und wieder nach London zu bringen. Dem Maddrax erfahrenen Autor Jo Zybell ist... – weiterlesen (Rezension vom 26. August 2015)
 
Manfred H. Rückert, Christian Schwarz: Professor Zamorra - Folge 1000: Luzifers Plan
Der Höllenkaiser lässt seinen markerschütternden Schrei ertönen! Die Wiedergeburt des dreigeteilten Fürsten der Finsternis ist im Entstehen! Auch Professor Zamorra und seine Freunde bleiben davon nicht verschont. Asmodis bittet den Professor und seinen Sohn, den Industriellen Robert Tendyke um Hilfe, um die Tränen des Luzifers zu finden. Zu diesem zweck entführt Asmodis die Freunde und Helen Duval... – weiterlesen (Rezension vom 24. August 2015)
 
Lisa O'Donnell: Die Geheimnisse der Welt
Wir befinden uns im Jahr 1982 auf einer kleinen schottischen Insel. Margaret Thatcher regiert in Großbritannien, die wirtschaftliche Lage ist schlecht und ein Krieg mit Argentinien um die Falkland-Inseln steht kurz bevor. Auf dieser Insel lebt der ich-erzählende elfjährige Michael Murray in einem kleinen Dorf zusammen mit seiner Großmutter, seinem arbeitslosen Vater Brian und dessen Ehefrau Rosemary.... – weiterlesen (Rezension vom 23. August 2015)
 
Paulo Coelho: Mut. Buch-Kalender 2016
Zum wiederholten Mal gibt der Diogenes Verlag einen Buchkalender seines wohl verkaufsstärksten Autors Paulo Coelho heraus. Es soll ein inspirierender Begleiter durch das Jahr sein - gleichsam ein Tage-Buch mit Auszügen aus der Gedankenwelt eines Autors, der zu meistgelesenen Autoren der Gegenwart zählt und dessen Romane in den letzten Jahren bei der Kritik bei weitem nicht mehr auf so ein ungeteiltes... – weiterlesen (Rezension vom 23. August 2015)
 
John Green: Margos Spuren
Nach seinem großen Welterfolg "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" werden nun auch die früheren Jugendromane des amerikanischen Schriftstellers und Video-Bloggers John Green wieder aufgelegt. Nachdem sein Bestseller schon 2014 verfilmt wurde, folgt die Verfilmung des 2010 zum ersten Mal erschienenen Buches "Margos Spuren" in diesem Jahr. Dazu veröffentlicht der Hanser Verlag... – weiterlesen (Rezension vom 23. August 2015)
 
8571 Rezensionen gefunden [nächste Seite]

Buchtips.net 2002 - 2015  |  Kontakt  |  Impressum