Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Gerhard Besier: Das Europa der Diktaturen Gerhard Besier: Das Europa der Diktaturen
Gerhard Besier, Theologe, Historiker und Diplom-Psychologe ist Direktor des Hannah Arendt Instituts für Totalitarismusforschung an der TU Dresden. Er hat ein umfangreiches Buch vorgelegt, welches die Diktaturen in Europa im 20. Jahrhunderts mit den Methoden des modernen Diktaturvergleiches untersucht. Es werden nicht nur - wie in einer Untersuchung von Richard Overy: "Die Diktatoren" Drittes Reich und stalinistische Sowjetunion untersucht, sondern alle Diktaturen - also auch autoritäre Diktaturen des 20. Jahrhunderts werden miteinander verglichen. Dabei hält der Autor an der - zeitweise heftig umstrittenen - Totalitarismustheorie von C.J. Friedrich, die er würdigt, fest. Das Buch berücksichtigt - und darin liegt seine Stärke - die modernen Forschungsergebnisse der Transitionsforschung,... – weiterlesen (Rezension vom 30. Dezember 2006)
 
Gerhard Besier, Gerhard Lindemann: Im Namen der Freiheit: Die amerikanische Mission Gerhard Besier, Gerhard Lindemann: Im Namen der Freiheit: Die amerikanische Mission
Für einen Vortrag suchte ich nach Werken über die amerikanische Geschichte. Der vorliegende Band von Gerhard Besier und Gerhard Lindemann untersuchen die amerikanische Geschichte unter dem Freiheitsbegriff, den sie - in Anlehnung an die neuere Forschung von I. Berlin, H. Arendt und J. Rawls definieren, indem sie "positive" und "negative" Freiheit voneinander abgrenzen. Ähnlich wie das 2003 erschienene Buch von Detlef Junker: "Power and Mission", mit dem die Thematik des vorliegenden Bandes am ehesten zu vergleichen ist, untersuchen sie anhand der amerikanischen Geschichte die Freiheitsvorstellungen der USA und beschreiben - ähnlich wie Junker - die Ambivalenzen des amerikanischen Freiheitsmythos. Insbesondere kritisch stehen sie der Innen- und Außenpolitik der... – weiterlesen (Rezension vom 11. Juni 2006)
 
2 Rezensionen gefunden


Buchtips.net 2002 - 2014  |  Kontakt  |  Impressum