Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Michael Borlik: Abgerechnet
Mit "Abgerechnet" hat Michael Borlik nach "Unsichtbare Augen" und "Stumme Schatten" seinen dritten Labyrinthe-Krimi geschrieben. Die gesamte Reihe ist außergewöhnlich spannend. Von Erwachsenen-Krimis unterscheidet sie sich nur darin, dass Jugendliche ab 14 die Protagonisten der Fälle sind. Auch in diesem Fall ist es der 17-jährige Samuel, Adoptivkind und schwarz, der... – weiterlesen (Rezension vom 26. August 2007)
 
Alisha Bionda, Michael Borlik: Der ewig dunkle Traum
"Der ewig dunkle Traum" - das ist eine ergreifende abwechslunsgreiche Reise in die Abgründe der Schattenwelt, in das Reich der Geister, Vampire und Dämonen - aber auch in die geistigen morbiden Auswüchse der Vorstellungskraft - der Leser begegnet diesen Geschöpfen persönlich oder aber er taucht in die düsteren Fantasien der agierenden Personen ein. Diese Sammlung der unterschiedlichsten... – weiterlesen (Rezension vom 25. April 2006)
 
Alisha Bionda, Michael Borlik: Der ewig dunkle Traum
Die neue Dark-Fantasy-Serie aus dem BLITZ-Verlag startet mit einem besonderen Experiment. Eine Auswahl düsterer, bizarrer Storys um Vampire und Untote, geschrieben von bekannten und neuen Talenten der deutschen Schriftsteller-Riege sollen den Leser auf Blutsaguerin Dilara einstimmen. Zu diesem Zweck hat der Namensgeber der "Schattenchronik" Wolfgang Hohlbein die erste Geschichte mit Dilara... – weiterlesen (Rezension vom 10. Mai 2006)
 
Michael Borlik: Die Spur führt zum Piratenschiff
Dass Lesespaß für kleine Abc-Schützen nicht immer teuer sein muss, beweist die "Lesespaß Ratekrimi"-Reihe des Gondolino-Verlages. Für gerade einmal 3,95 Euro gibt es hier Abenteuer für alle jene, die gerade erst angefangen haben, selbst Bücher zu lesen. "Die Spur führt zum Piratenschiff" von Michael Borlik erzählt in neun kurzen Geschichten, was man alles erleben kann, wenn man... – weiterlesen (Rezension vom 31. Mai 2006)
 
Michael Borlik: Stumme Schatten
Michael Borliks Jugendkrimi "Stumme Schatten" aus der - gefragten - Labyrinthe-Krimireihe von Thienemann ist ein spannender Krimi mit interessanten Charakteren. Letztlich ist die Auflösung jedoch - nach spannendem Beginn - zu vorhersehbar. Lukas,17 Jahre alt, Computerfreak und Einzelgänger, hat keinen Freund. Da begegnet ihm die gleichaltrige Sabrina, in die er sich verliebt. Doch sie... – weiterlesen (Rezension vom 06. September 2007)
 
Michael Borlik: Unsichtbare Augen
Michael Borliks Krimi-Erstling: "Unsichtbare Augen" hat mir nicht gut gefallen. Dominik, ein ungefähr 17-jähriger Junge, hat ein ausgefallenes Hobby: er bricht in Villen ein ohne etwas zu stehlen: rein, um - für kurze Zeit - ein tolles Hoch-Gefühl, einen "Kick" zu haben. Gleichzeitig dient ihm das Einbrechen in die Villen als Möglichkeit, von seinem - tristen - Zuhause in Köln wegzukommen.... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2007)
 
6 Rezensionen gefunden


Buchtips.net 2002 - 2014  |  Kontakt  |  Impressum